Traditionelle Chinesische Medizin

Die Traditionelle Chinesische Medizin ist eine seit Jahrtausenden angewendete und bewährte Heilmethode. Sie sieht den Menschen als Teil seiner Umwelt und geht davon aus, das das Leben im Einklang mit der Natur Voraussetzung für Gesundheit und Wohlbefinden ist.

 

Yin und Yang und die fünf Elemente

Alle Lebewesen, Mensch wie Tier und Pflanze sind den Gesetzten der Natur unterworfen und werden den gegensätzlichen Kräften Yin und Yang und den Elementen Erde, Metall, Feuer, Wasser und Holz zugeordnet. Yin und Yang Kräfte und Elemente halten sich gegenseitig im Gleichgewicht.

Befindet sich ein Element in einem Schwächezustand wird es von einem anderen genährt (Fütterungszyklus), wird eines zu stark, wird es von einem anderen in seine Schranken verwiesen (Kontrollzyklus). Dieses System wird in der chinesischen Ernährungstherapie und der Heilkräuterbehandlung angewendet.

 

Wie dies funktioniert können Sie in der Rubrik " Chinesische Ernährungstherapie" und "Chinesische Heilkräutertherapie" erfahren.

Christina

Bülow-Sartori

Heilpraktikerin

Lehrerin für Pflegeberufe

Referentin für Naturheilkunde

22.11.2017; 19.00 Uhr

Dr. med. Andreas Staudenmeyer und 

HP Chr. Bülow-Sartori

 

Diabetes mellitus

In diesem Vortrag erfahren Sie wie Sie mit Hilfe therapeutischer Verfahren und Selbsthilfemaßnahmen Ihr Wohlbefinden fördern, Übergewicht abbauen, Ihren Blutzuckerspiegel normalisieren und Folgeschäden wirksam vorbeugen können.