Symbioselenkung des Darmes

Der Darm ist eines der wichtigsten Organe des Menschen. Er ist mit allein 400 Quadratmetern Dickdarmschleimhaut nicht nur das größte Ausscheidungsorgan, sondern auch die zentrale Leitstelle zur Erregerabwehr und unser wichtigstes Entgiftungs- und Immunorgan. Ein gesunder Darm schützt nicht nur vor Verstopfung und Durchfall, reguliert Körpergewicht und Fettstoffwechsel und lindert Allergien, sondern sorgt auch für eine stabile psychische Gesundheit.


Die Gesunderhaltung des Darmes ist von einer in Zahl und Artenvielfalt ausreichend vorhandenen Darmflora und einer gesunden Schleimhaut abhängig.


Wie gesund Ihr Darm ist wird über eine Stuhlprobe festgestellt. Liegt das Ergebnis vor, können gezielt fehlende Bakterien ersetzt und die Schleimhaut behandelt werden.
 

Christina

Bülow-Sartori

Heilpraktikerin

Lehrerin für Pflegeberufe

Referentin für Naturheilkunde

22.11.2017; 19.00 Uhr

Dr. med. Andreas Staudenmeyer und 

HP Chr. Bülow-Sartori

 

Diabetes mellitus

In diesem Vortrag erfahren Sie wie Sie mit Hilfe therapeutischer Verfahren und Selbsthilfemaßnahmen Ihr Wohlbefinden fördern, Übergewicht abbauen, Ihren Blutzuckerspiegel normalisieren und Folgeschäden wirksam vorbeugen können.