Orthomolekulare Medizin

Mit der Orthomolekularen Medizin wird einem ernährungsbedingten oder umweltbedingtem Mangel an Vitalstoffen (Mineralstoffe, Spurenelemente, Vitaminen, Aminosäuren, Fettsäuren) vorgebeut und auch durch diesen Mangel an Vitalstoffen entstandene Erkrankungen behandelt.

Christina

Bülow-Sartori

Heilpraktikerin

Lehrerin für Pflegeberufe

Referentin für Naturheilkunde

22.11.2017; 19.00 Uhr

Dr. med. Andreas Staudenmeyer und 

HP Chr. Bülow-Sartori

 

Diabetes mellitus

In diesem Vortrag erfahren Sie wie Sie mit Hilfe therapeutischer Verfahren und Selbsthilfemaßnahmen Ihr Wohlbefinden fördern, Übergewicht abbauen, Ihren Blutzuckerspiegel normalisieren und Folgeschäden wirksam vorbeugen können.