Traditionelle chinesiche Kräuterbehandlung

 

Chinesische Kräuter können bei einer Vielzahl von Beschwerden und Erkrankungen eingesetzt werden und jedem Alter eingenommen werden.

 

Die Chinesische Kräutertherapie verwendet vorwiegend Pflanzenteile (Wurzeln, Rinden, Blüten und Blätter), aber auch Pilze, Mineralien und einige Tierprodukte. In der Regel werden mehrere Kräuter in Form von Tees, Tabletten, Granulaten, Pulvern oder Auflagen verwendet.

 

Der Therapeut stellt für jeden Patienten eine individuelle Kräutermischung zusammen. Besonders wirksam und verträglich sind die chinesischen Heilpilze, die individuell nach chinesischer Diagnose verordnet werden.

 

Chinesische Kräuter werden bei einer Apotheke bestellt, die über ein Prüfzertifikat zur Qualität der von ihr ausgelieferten Kräuter  vorlegen kann. Diese Qualitätsstufe bietet die Sicherheit, auf die Sie ein Recht haben und die Sie auch bezahlen. Chinesische Heilkräuter werden je nach chinesischer Diagnose eingesetzt und sollten, um die Gesundheit dauerhaft zu erhalten, mit einer individuell abgestimmten Ernährung ergänzt werden.

Christina

Bülow-Sartori

Heilpraktikerin

Lehrerin für Pflegeberufe

Referentin für Naturheilkunde

22.11.2017; 19.00 Uhr

Dr. med. Andreas Staudenmeyer und 

HP Chr. Bülow-Sartori

 

Diabetes mellitus

In diesem Vortrag erfahren Sie wie Sie mit Hilfe therapeutischer Verfahren und Selbsthilfemaßnahmen Ihr Wohlbefinden fördern, Übergewicht abbauen, Ihren Blutzuckerspiegel normalisieren und Folgeschäden wirksam vorbeugen können.