Biochemie nach Dr. Schüssler

" Das Wesen der Krankheit ist die krankhaft veränderte Zelle"  (Dr. Wilhelm Schüssler) 

 

Für eine Behandlung mit biochemischen Mitteln ist ein Gespräch erforderlich. Dieses dauert je nach Beschwerden nur ca. 20 bis 40 Minuten. Die Verordnung erfolgt hier in Form von Tabletten oder Tropfen.

Eine Behandlung mit der Biochemie ist aufgrund ihrer milden, jedoch effektiven Wirkung für Schwangere, stillende Mütter,  sowie für Kinder und Erwachsene mit psychischen Belastungen besonders geeignet.

 

Da die "abgekürzte Therapie" wie Dr. Schüssler diese Methode nannte, nur 12 Mittel einsetzt, die Potenzen (Dosierung) der Mittel festgesetzt sind und nur Mineralien verwendet werden, die im menschlichen Körper natürlich vorhanden sind, ist diese Methode auch für die Selbstbehandlung von Alltagsbeschwerden geeignet. 

 

Möchten Sie lernen, wie Sie die Biochemie zum Erhalt Ihrer Gesundheit, zur Linderung von Beschwerden oder zur Regeneration nach körperlichen oder psychischen Belastungen anwenden können? Dann informieren Sie sich bitte in der Rubrik "Vorträge/Termine" über die von mir angebotenen Schulungen.

Christina

Bülow-Sartori

Heilpraktikerin

Lehrerin für Pflegeberufe

Referentin für Naturheilkunde

22.11.2017; 19.00 Uhr

Dr. med. Andreas Staudenmeyer und 

HP Chr. Bülow-Sartori

 

Diabetes mellitus

In diesem Vortrag erfahren Sie wie Sie mit Hilfe therapeutischer Verfahren und Selbsthilfemaßnahmen Ihr Wohlbefinden fördern, Übergewicht abbauen, Ihren Blutzuckerspiegel normalisieren und Folgeschäden wirksam vorbeugen können.